Zurück zur Übersicht

Hüttencarbonara mit Speck-Pilz-Ragout

25 min
Zurück zur Übersicht

Hüttencarbonara mit Speck-Pilz-Ragout

25 min
Play Video

Zutaten für 4 Personen

400 g Spaghetti
50 ml Olivenöl
150 g HANDL TYROL Feine Speckwürfel
1/2 weiße Zwiebel
2 Knoblauchzehen
4 Dotter
125 ml Obers
50 ml Milch
75 g Parmesan, gerieben
200 g Pilze (Champignon, Kräuterseitlinge, Eierschwammerl oder Steinpilze)
50 g Lauchzwiebeln
frische Petersilie
Salz, Muskat
Pfeffer aus der Mühle
60 g HANDL TYROL Tiroler Speck g.g.A. Schinkenspeck Heu

Darf in der Küche nicht fehlen! Das Tiroler Speck g.g.A. Schinkenspeck Heu Schinkenspeck HEU

Zubereitung

Schwierigkeitsgrad:
Fortgeschritten
Play Video
  1. Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und fein schneiden. Petersilie und Lauchzwiebeln klein schneiden und zur Seite stellen.
  2. In einem Topf das Olivenöl leicht  erhitzen, Speckwürfel mit geschnit­tenen Zwiebeln und Knoblauch zugeben und anschwitzen lassen. 
  3. Spaghetti in reichlich Salzwasser al dente kochen.
  4. Pilze säubern und in kleine Würfel schneiden. In einer separaten Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten, bis sie Farbe bekommen, mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken.
  5. Zur Speck-­Zwiebel­-Mischung im Topf geben und vermengen.
  6. Eidotter mit dem geriebenen Par­mesan, Obers und Milch verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat gut würzen. Speck Heu in einer Pfanne ohne Fett kurz anbraten und bereitstellen. 
  7. Sobald die Spaghetti fertig gekocht sind, heißt es schnell sein! Etwas Nudelwasser beim Abseihen beiseite­ stellen. Den Topf vom Herd nehmen, die frisch gekochten heißen Spaghetti zur Speck­-Pilz-­Mi­schung geben und unter ständigem Rühren gründlich mit dem Obers­-Ei­-Gemisch vermengen.
  8. Es entsteht nun eine cremige Sauce, die nicht zu flüssig sein sollte und dar­um perfekt an den Spaghetti haftet. 
  9. Auf einem Teller anrichten, mit Speck Heu, Petersilie und Junglauch garnieren und mit einer Prise frisch gemahle­nem Pfeffer vollenden.

    Dieses Rezept-Video entstand in Kooperation mit Bergwelten. Mehr zu Manuelas & Christophs erster Saison auf der Steinseehütte und ihr Abenteuer Hüttenleben findest du hier.

TIPP: Sollte die Legierung doch zu dick werden, mit etwas Nudelwasser verdünnen!

Rezept herunterladen